Pommes

Am heutigen Tag haben wir vorzeitig schon einige Zelte abgebaut, damit wir morgen nicht in Stress geraten. Der Tag fing ganz normal an, mit einem leckeren Frühstück. Danach wurden alle Sachen gepackt und in die Turnhalle geräumt, wo wir alle zusammen die letzte Nacht schlafen. Danach ging die krasse Abbau-Action los und wir haben im Laufe des Tages fast alles zusammengepackt. Zwischendurch wurden wir durch ein Mittagessen der Schwedischen Küche gestärkt: Pommes mit Köttbullar und Preiselbeersoße. Zum Abschluss wurde eine Reflektion durchgeführt und wir freuen uns nun auf eine entspannte Nacht. Morgen bauen wir nur noch zwei Jurten ab, bevor wir gegen Mittag in den Bus nach Deutschland steigen.

3 Gedanken zu „Pommes

  1. Gute letzte nacht und entspannte heimreise. Wir freuen uns auf euch! Isabel

  2. Der Bus ist mit allen Kindern um 14.50 Uhr Richtung Deutschland aufgebrochen.
    Die Transportercrew verwischt die letzten Spuren und wird dann morgen sehr früh nach Hause aufbrechen.

  3. Die Kinder kamen am Sonntag um 07:30 Uhr in Deutschland an.

Kommentare sind geschlossen.